ÜBER UNS

Team Joos Sportwagentechnik – das ist nicht nur ein erfolgreiches Rennteam, sondern auch einer der kompetentesten Porsche-Spezialisten für alle Sportwagenliebhaber. Im Jahr 2007 von Hans Joos gegründet war für den Inhaber geführten Familienbetrieb der Motorsport ein ständiger Begleiter und mittlerweile ist Hans Joos seit 30 Jahren im Rennsport tätig. Sein Sohn Michael trat 2007 als Azubi in die Firma ein und arbeitet seitdem am Erfolg des Familienunternehmens mit. Vor allem den Bereich Motorsport treibt er in den letzten Jahren stark voran.
Anfang startete die Mannschaft im klassischen Motorsport, beispielsweise in der Porsche Classic Car Trophy, dem 356 Cup oder der Youngtimer Trophy Unter anderem mit den Piloten Patrick Simon, Sebastian Glaser, Zwillinge Dennis und Marc Busch, wo sie sehr erfolgreich unterwegs war. Im Laufe der Zeit kamen immer mehr Einsätze mit aktuellen Rennfahrzeugen – stets der Marke Porsche – hinzu. So war Joos Sportwagentechnik auch beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring, in der STT, der DMV GTC sowie dem Porsche Sports Cup am Start, wo man sich 2021 zum Meister in der Sprint Challenge küren konnte.
Im Jahr 2020 machte das Team Joos Sportwagentechnik den nächsten großen Schritt und trat erstmals im ADAC GT Masters an. Die „Liga der Supersportwagen“ gilt weltweit als eine der härtesten GT3-Rennserien. Hier erfolgte nach Gaststarts im Jahr 2021 die erste volle Saison, in der das Team mit mehreren Top-10-Platzierungen überzeugen konnte. Für die Saison 2022 rüstete Joos Sportwagentechnik nochmals auf und verpflichtete zwei Porsche Driver. Mit dem erfahrenen Christian Engelhart und dem Senkrechtstarter Ayhancan Güven will die sympathische Truppe um Michi Joos nun um Rennsiege und im Idealfall sogar die Meisterschaft kämpfen.

WALLPAPER

SAISON 2022 // #TeamJoos91 - #JoosSportwagentechnik
Daneben ist Joos Sportwagentechnik aber auch verstärkt im Langstreckensport aktiv. Anfang 2022 bestritt die Equipe ihr erstes 24h-Rennen mit dem Porsche 911 GT3 R in Dubai, wo man Rang zwei in der Klasse erreichen konnte und unter Beweis stellte, dass man auch ein 24h-Rennen problemlos über die Bühne bringen kann.
Bei aller Professionalität spielt die persönliche Komponente bei Joos Sportwagentechnik eine sehr große Rolle. Der Familienbetrieb – Vater Hans leitet die Werkstatt, Mutter Angelika das Büro und Sohn Michael den Rennstreckenbetrieb – hat vor allem das Wohl seiner Mitarbeiter stets im Fokus. Mittlerweile arbeiten neben den Familienmitgliedern zwei festangestellte Mechaniker bei Joos. Dazu kommen im Rennbetrieb bis zu 11 Freelancer, die das Team unterstützen. Ein ehrlicher und fairer Umgang und eine freundschaftliche Atmosphäre sind für das Team Joos eine Selbstverständlichkeit. Mit der gleichen Philosophie werden auch die Kunden und Partner behandelt. Deren Zufriedenheit steht stets im Vordergrund. Unter dieser Prämisse möchte sich das Team auch in Zukunft stets weiterentwickeln und erfolgreichen Motorsport mit der Marke Porsche bestreiten. Das erklärte Ziel sind Teilnahmen an den hochklassigsten Motorsportwettbewerben bis hin zur DTM oder den 24h von Le Mans.